Zuschnittpresse mit hydraulischer Senkbrücke – Modell VFS

Diese Presse mit Senkbrücke stellt das Spitzenprodukt der Pressen-Produktreihe von SUTEAU-ANVER dar und gilt international als Branchenstandard.

Sie stammt aus der Entwicklung und Fertigung von SUTEAU-ANVER, ist robust, präzise, leise und speziell konzipiert für den Zuschnitt sämtlicher nicht-metallischer Materialien und verdankt all ihre Effizienz und Produktivität ihrem integrierten Hydrauliksystem.

Sie wurde speziell für die Großserienproduktion entwickelt und erlaubt den Zuschnitt Ihrer aufgerollten oder plattenförmigen Materialien auf einem Band, einer Stahl- oder Polypropylenplatte.

Sie entspricht einem modernen, innovativen Konzept. Ihre Struktur besteht aus einem feststehenden Tisch und einer feststehenden oberen Brücke, die durch 4 vertikale Pfeiler verbunden sind. Die mobile Brücke ist wiederum über einen zentralen Hydraulikzylinder mit der oberen Bücke verbunden, der für dessen Hub und Absenkung sorgt. Die Führung der Brücke geschieht an seinen 4 Ecken durch Celoron, das an den 4 vertikalen Pfeilern anliegt. Diese Maschine ist für das Arbeiten mit einer symmetrischen Stanzkraft in Relation zur Mitte der Fläche konzipiert.

Der untere Stanzpunkt ist durch die 4 mechanischen Anschläge vorgegeben. Die Einstellung dieser Anschläge entsprechend der Höhe des Stanzwerkzeugs geschieht automatisch im Zuge einer Einstellphase. Diese Anschläge werden über ein Steuerungsmotorbauteil mit elektronischem Drehzahlregler angetrieben. Nach der Einstellphase kann am Bedienpult die Position der Zuschnittbrücke mit einer Genauigkeit von 0.01 mm in beiden Richtungen korrigiert werden. Diese Anschläge sind in den feststehenden Tisch integriert. Optional verhindert ein Luftstrahlsystem die Verschmutzung der Oberseite der Anschläge.

Der Stopppunkt in der oberen Stellung ist ebenfalls entsprechend dem gewünschten Zwischenraum zwischen der Materialunterkante und den Werkzeugklingen einstellbar. Die Einstellung kann jederzeit am Bedienpult vorgenommen werden. Die Position wird von einem Linearpotentiometer mit einer Präzision von +/- 5 mm gesteuert.

Um die Sicherheit des Bedieners bei Arbeiten unter der mobilen Brücke sicherzustellen, kann die mobile Brücke in der oberen Stellung hydraulisch festgestellt werden. Dieses Feststellen geschieht automatisch bei einem Maschinenstopp oder Werkzeugwechsel.

Technische Daten :

Elektrizität : 400 Volt Drehstrom + Neutral + Erdung 50 Hz
Installierte Leistung : Von 11 kW bis 30 kW je nach Version
Druckluft : Trockenluft 6 Bar
Breite Zuschnittstisch : Gemäß Ihrem Bedarf
Tiefe Zuschnittstisch : Gemäß Ihrem Bedarf
Stanzleistung : Von 100 Tonnen bis 500 Tonnen
Maximaler Brückenhub : 180 mm (anderer Hub auf Anfrage)
Maximale Öffnung Brücke : 200 mm (andere Öffnung auf Anfrage)

Auf Anfrage verfügbare Optionen :

  • Klotzrotationssystem
  • Gehärtete, geschliffene Stahlplatte – Stärke 10 mm – Härte 60 HRC
  • Heizbare Platte (erfordert den großen Zwischenraum)
    • Stahlplatte mit Widerstand Typ Sta
    • Max. Temperatur 200°C +/- 5°
    • Regelung Typ PID
  • Werkzeugträger
  • Das Einführen und Entfernen der Stanzwerkzeuge geschieht mit der Druckluft-Werkzeugspannvorrichtung unter der beweglichen Brücke der Presse automatisch.
  • Fernwartung
  • Automatische Werkzeugzuführung mit Speicher für 5 Werkzeuge und Zugriffschutz durch Fotozellenbarrieren
  • Zuführung mit Rollen
  • Zuführung mit Klemmen
  • Zuschnittsband ohne Klemme
  • Ansaugband
  • Automatischer Tisch
  • Entpalettierer und Palettierer
  • Einziehbares Band